ISÖ-Text

Michael Opielka/Sophie Peter, Zukunftslabor Schleswig-Holstein. Zukunftsszenarien und Reformszenarien (ISÖ-Text 2020-1)

Michael Opielka/Sophie Peter, Zukunftslabor Schleswig-Holstein. Zukunftsszenarien und Reformszenarien (ISÖ-Text 2020-1)

Michael Opielka/Sophie Peter, Zukunftslabor Schleswig-Holstein. Zukunftsszenarien und Reformszenarien. Unter Mitarbeit von Kathrin Ehmann und Timo Hutflesz. ISÖ-Text 2020-1. Norderstedt: BoD 2020 (in Vorbereitung) – 230 Seiten mit einem online verfügbaren Anhang (188 Seiten)

Das Zukunftslabor Schleswig-Holstein ZLabSH verknüpft mit den Methoden der Zukunftsforschung vier grundlegende Zukunftsszenarien mit einer Gesamtschau der Sozialpolitik und es analysiert vier ebenfalls grundlegende Reformszenarien der Einkommenssicherung sowie der Gesundheits- und Pflegesicherung. Dabei werden sowohl die Reformideen Bürgergeld und Grundeinkommen wie eine Weiterentwicklung des Sozialversicherungssystems untersucht und mit ausgewählten internationalen Modellen verglichen. Die Studie „Zukunftsszenarien und Reformszenarien“ beschreibt und analysiert die Entwicklung der vier Zukunftsszenarien des Zukunftslabors, den Einsatz einer Online-Delphi-Erhebung und diskutiert deren Ergebnisse auch im Vergleich mit repräsentativen Befunden aus der Sozialforschung. Im Zentrum steht die Entwicklung von vier Reformszenarien der Sozialen Sicherung, die Einkommenssicherung und Kranken-/Pflegeversicherung verknüpfen: Bürgergeld und Bürgerprämie (Kopfpauschale), Grundeinkommen und steuerfinanziertes Gesundheitssystem, die Weiterentwicklung des bestehenden Sozialversicherungssystems mit einer Grundsicherung sowie dessen Reform in Richtung einer umfassenden Bürgerversicherung.

Die Studie ist noch nicht erschienen.

Hier finden Sie den nur online verfügbaren Anhang zum Download.